Meilensteine

1964Karl und Maria Simhofer übernehmen in St. Christophen eine Bäckerei in Pacht. Der Betrieb läuft gut und die Familie geht daran, ihre eigene Bäckerei zu errichten.
1971In Neustift-Innermanzing wird ein geeignetes Haus gefunden und zu einer Bäckerei umgebaut. Im selben Jahr wird der jüngste Sohn Wolfgang geboren.
1972Unsere Bäckerei wird eröffnet. Kurz darauf verstirbt Karl Simhofer und Maria Simhofer muss die Bäckerei alleine weiter führen.
1986Sohn Wolfgang beginnt die Bäckerlehre im elterlichen Betrieb.
1989Wolfgang Simhofer schließt seine Lehre erfolgreich ab. Er nimmt am Bundeslehrlingswettbewerb teil und wird mit einem Diplom ausgezeichnet.
1991Wolfgang Simhofer absolviert die Meisterprüfung. Damit ist er zu dieser Zeit der jüngste Bäckermeister Österreichs.
1992Wolfgang Simhofer will den Betrieb um ein Café erweitern und legt die Konzessionsprüfung für das Gastgewerbe ab.
1993Alle Brote werden auf eigene Rezepte umgestellt. Das Umdenken hat begonnen.
1995Maria Simhofer tritt in Pension und übergibt den Betrieb an Sohn Wolfgang.
1998Eine Filiale in Neulengbach wird eröffnet. Damit stoßen wir an die Kapazitätsgrenze unserer Backstube. Ein Umbau ist erforderlich.
2001Der Umbau ist im Mai abgeschlossen. Dabei wird auch eine Anlage zur Wärmerückgewinnung aus den Backöfen in Betrieb genommen. Die Bäckerei Simhofer ist damit bis heute einer der modernst ausgestatteten Betriebe Österreichs.
2002Die Filiale Neulengbach wird umgebaut und vergrößert.
2003Im September eröffnen wir in Pressbaum eine weitere Filiale. In diesem Jahr wird auch ein Steinbackofen angekauft, in dem seither das Steinofenbrot gebacken wird.
2004Wir stellen unsere EDV auf energiesparende Geräte um.
2007Wir erneuern unser Hauptgeschäft in Innermanzing.
2008Wir beginnen, mit Natursole und Natursauerteig zu backen.
2009Das letzte Fertigprodukt verlässt unsere Backstube.
2011Wir eröffnen in der Bahnstraße in Neulengbach einen weiteren Filialbetrieb. Die Wärmerückgewinnung wird erweitert, so dass für das gesamte Warmwasser und auch für die Heizung keine zusätzliche Energie mehr benötigt wird.
2012Wir stellen die ganze Firma auf CO2- freiem Strom um.
2014Das Fachgeschäft Innermanzing wird um einen Wohlfühlbereich erweitert.
2015Das erste CO2 freie Elektro Mobil wird angeschafft, weitere folgen.
2016Wir eröffnen in Gablitz einen weiteren Filialbetrieb.
JetztDie ganze Firma bäckt, produziert und verkauft mit CO2- freiem Strom und sorgt für 42 Arbeitsplätze in der Region.